Spracherziehung

Sprache 2

Sprachförderung der Fünfjährigen

„Die Sprache ist das Tor der Welt“

Die für den (vor-)schulischen Erfolg unerlässliche Sprachkompetenz, ermöglicht den Kindern das Äußern von Wünschen, Erlebnissen, Gedanken, Meinungen und Gefühlen. Sie stellt die Grundvoraussetzung für das selbstständige Handeln der Kinder dar, sowie ihre Akzeptanz und Integration in der Kindergruppe.

Wöchentlich einmal besuchen die Fünfjährigen jeder Gruppe mit Frau Wölfl das Buchstabenland. 

Zu Themen wie „das bin ich“, „mein Tag“ oder “meine Familie“, üben wir spielerisch mit Fingerspielen, Lautmalereien, Spielliedern oder Erzählungen unsere Sprache.

 

Spracherziehung